Menu

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/lehrmann-partner.de/html_seiten/wplup/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/lehrmann-partner.de/html_seiten/wplup/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/lehrmann-partner.de/html_seiten/wplup/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/lehrmann-partner.de/html_seiten/wplup/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/lehrmann-partner.de/html_seiten/wplup/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/lehrmann-partner.de/html_seiten/wplup/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/lehrmann-partner.de/html_seiten/wplup/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/lehrmann-partner.de/html_seiten/wplup/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/lehrmann-partner.de/html_seiten/wplup/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Aula Regelschule | Seebach

  • Eingang Aula |Regelschule | Seebach
  • Ansicht Aula |Regelschule | Seebach
  • Fassadendetail Aula |Regelschule | Seebach
  • Innenraum Aula |Regelschule | Seebach

Details

Vorhaben: Neubau einer Aula für 450 Schüler an der Regelschule Seebach

Bauherr: Landratsamt Wartburgkreis

Wettbewerb: Wettbewerbssieger 1999

Entwurf: Michael Heß

Leistungen: Generalplanung

Veröffentlichung: Teilnehmer des Wüstenrot Gestaltungspreises

Bauzeit: 2001 – 2002

Im Rahmen der Generalsanierung der Regelschule Seebach von 2000 bis 2003 wurde eine Aula für alle 450 Schüler errichtet und im vorhandenen Schulensemble integriert. Bezogen auf das prägende orthogonale Bestandsgebäude mit den großen räumlichen Volumen aus den 1970er Jahren wurde für die Aula eine dekonstruktive  Formensprache gewählt. Dadurch wurde eine maßstäbliche Gliederung des Gebäudevolumens erreicht, Bestands- und Neubau werden sichtbar differenziert und in ein vielseitiges Gesamtensemble verwandelt. Dabei integriert sich die neue Aula in eine Nische des Bestandsbaues und ermöglicht ein vom Erd- und Obergeschoss frei zugängliches kommunikatives Zentrum. Der Höhenunterschied zum Erdgeschossboden des Schulgebäudes wird atriumartig durch Sitzstufen überbrückt, die eingehangene frei schwebende Obergeschossgalerie verstärkt die großzügige Raumwirkung. Die schräg stehende Pfosten- Riegel- Fassade aus Stahl unterstützt mit den geneigten Dächern die raumakustischen Qualitäten in der ca. 7 m hohen Aula.

  • Share

Neue Projekte